Wie sind wir WIRKLICH
innovativ?

Mehr erfahren!

Das Rätsel Um Innovation

Wer durch eine Google-Suche herausfinden möchte, was Innovationen sind, erhält aktuell weit mehr als drei Milliarden Ergebnisse. Zugegeben, ich habe mir nicht alle angesehen, aber das was ich gefunden habe, konnte mir keine befriedigende Antwort liefern. Also habe ich mich selbst auf die Suche gemacht. Auf die Suche nach der Formel für Innovation.

Was bedeutet Innovation und was sind die Bestandteile

Was bedeutet Innovation überhaupt?

Der Begriff „Innovation“ erfährt seit Jahren einen inflationären Gebrauch!
Jede noch so kleine Neuerung, wird als große Innovation verkauft.
Die Unterscheidung zwischen „Idee“ und „Innovation“ wird von vielen Marketingabteilungen gänzlich ignoriert. Nicht alles was neu ist, ist auch innovativ. 

Im 21. Jahrhundert etwas „Neues“?
Es gibt doch schon alles!

In der Tat wird es zunehmend schwieriger etwas grundlegend Neues zu erschaffen. Was oft nicht berücksichtigt wird: In vielen Fällen ist es ausreichend, sich von etwas Vorhandenem inspirieren zu lassen um es anschließend mit den Möglichkeiten von neuen Technologien clever zu kombinieren und zu vermarkten.

Die unterschätzten Variablen in der Formel für Innovation

Wodurch wird Innovation beeinflusst?

Innovation ist ein komplexes Konstrukt. Mitarbeiter, Organisationen und Technologien unter einen Hut zu bekommen ist schon schwierig genug. Während der Suche nach einer Formel für Innovation habe ich mit der Zeit herausgefunden, dass es noch mehr Faktoren gibt, die eine entscheidende Rolle spielen.

Wie wird Innovation skalierbar?

Wirft man einen Blick in die Vergangenheit, wird schnell klar, dass viele große Innovationen mehr oder weniger durch Zufall entstanden sind. Eines der bekanntesten Beispiele dafür: Penicillin – das erste Antiobiotikum. Zugegeben – Ich verlasse mich nur ungern auf den Zufall. Aus diesem Grund habe ich eine Systematik entwickelt, die dabei hilft, Innovationen planbar zu machen.

„Wer nach einem allgemeingültigen Rezept sucht, wird genauso enttäuscht werden, wie die Alchemisten, die sich an der künstlichen Herstellung von Gold versuchten.“

Gute Ideen sind die Essenz erfolgreicher Innovationen.
Und trotzdem sind sie kein Garant für den Erfolg, für den so viele Faktoren entscheidend sind.

In den Erfolgsgeschichten unserer Zeit, lassen sich dennoch einige wiederkehrende Variablen erkennen, die offensichtlich das Fundament bilden, für den Weg vom Versuch, hin zum wirtschaftlichen Erfolg bilden. Die „Formel für Innovation“ greift diese Variablen auf und setzt sie in ein kraftvolles Verhältnis.

Die Formel für Innovation

Im wissenschaftlichen Sinne ist eine Formel die Folge von Buchstaben, Zahlen oder Formelzeichen zur verkürzten Darstellung eines bestimmen Zusammenhangs. Für Unternehmen, die auf der Suche nach der nächsten Innovation sind, ist sie vor allem eins: Die perfekte Grundlage für den Start in die Zukunft!

Vorträge

Erleben Sie Felix Kranert als Redner und Keynote Speaker zum Thema Innovation.

Mehr Infos

Podcast

Innovation Alchemist

Der „Innovation Alchemist“ ist für Menschen, die unsere Gesellschaft durch innovative Ideen voran bringen wollen.

In diesem Podcast lernst du die Alchemisten unserer Zeit kennen. Sie haben ihre individuelle Rezeptur für Erfolg entwickelt und ihre Idee vielversprechend umgesetzt. Ihre Erfahrungen und Strategien unterstützen dich bei der Suche nach deiner persönlichen und individuellen Rezeptur.

Mehr Infos

Zur Person

Felix Kranert

Ich habe unzählige Interessen und mich in den letzten Jahren intensiv mit den verschiedensten Themen auseinander gesetzt. Diese Vielfalt an Interessen macht mich zu der Person, die ich heute bin. Innovativ, neuen Dingen gegenüber aufgeschlossen und immer mit dem Drang, mich permanent weiterzuentwickeln.

Diese innere Unruhe kommt nicht von ungefähr:
In über 10 Jahren bei einem führenden Technologiekonzern habe ich gelernt, was permanenter Innovationsdruck bedeutet.

Mehr Infos